Ingenieur/in für Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Physik (Master/Uni-Diplom) o. ä. (w/m/d)


Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unser Institut für Aeroelastik in Bremen suchen wir eine/n


Ingenieur/in für Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Physik (Master/Uni-Diplom) o. ä. (w/m/d)

Aeroelastische Analyse von Verkehrsflugzeugen


Das erwartet Sie:

Das DLR-Institut für Aeroelastik erforscht in Kooperation mit Partnerinnen und Partnern aus Industrie und Forschung die aeroelastischen Eigenschaften von Luftfahrtstrukturen und führt numerische Untersuchungen zu Flug- und Bodenlasten an Flugzeugen durch. Die Entwicklung von Methoden zum aeroelastischen Entwurf von Flugzeugen oder Komponenten, wie z. B. der Flügel, ist dabei ein Teil der Arbeiten des Instituts. Im Rahmen von DLR- und EU-Projekten sollen disziplinenübergreifende Prozesse für die Analyse von Fluglasten aufgebaut und eingesetzt werden, um eine umfassende multidisziplinäre Auslegung von Flugzeugen zu ermöglichen. Diese Analyseprozesse sollen weiterhin für Aufgabenstellungen aus dem Bereich des aeroelastischen Entwurfs verwendet werden, wie sie im VirtualProductHouse des DLR in Bremen durchgeführt werden.


Weiterentwicklung von Verfahren zur parametrischen Modellierung von Verkehrsflugzeugen und Integration in institutsübergreifende Analyseprozesse:

  • Einarbeitung in den parametrischen Flügel-Entwurfsprozess des DLR Instituts für Aeroelastik
  • Kopplung des aeroelastischen Entwurfsprozesses mit dem Movables-Prozess im VirtualProduct House
  • Durchführung von Lastberechnungen und Strukturdimensionierung an Flügel und Gesamtflugzeug mit dem angepassten Prozess
  • wissenschaftliche Auswertung der Ergebnisse


Erstellung von Modulen zur Ermittlung von Lasten aus atmosphärischer Turbulenz sowie zur Ermittlung von Massenverteilungen bei Verkehrsflugzeugen


Weiterbildung im Bereich der Entwurfsprozesse für den Flugzeugvorentwurf und Lastanalysen und Vertretung der Ergebnisse:

  • Besuch von DLR-internen Schulungen zum Thema aeroelastischen Bewertung von Flugzeugkonfigurationen
  • Besuch von nationalen und internationalen Konferenzen und Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen


Das erwarten wir von Ihnen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom Uni) der Ingenieurwissenschaften (z. B. aus den Fachrichtung Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Verkehrswesen) oder der Naturwissenschaften (z. B. Fachrichtung Physik, Mathematik) oder andere für die Tätigkeit relevanten Studiengänge
  • Kenntnisse in der Aeroelastik
  • gute Kenntnisse in der Aerodynamik
  • gute Kenntnisse in der Auslegung von Flügelstrukturen
  • gute Kenntnisse in der Dynamik mechanischer Systeme
  • gute Programmierkenntnisse in objektorientierter Programmierung (z. B. PYTHON)
  • gute Englischkenntnisse



Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: sofort

Dauer: 3 Jahre

Vergütung: Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

 

Prof. Dr. Wolf-Reiner Krüger Institut für Aeroelastik 

Tel.: 0551 709 2808





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-08-10
Location: Germany, Bremen
Categories: Aerospace Engineering, Engineer, Engineering, Mathematics, Mechanical Engineering, Natural Science, Physics,

Apply


Ads
BOKU Universität für Bodenkultur Wien


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


AIT Austrian Institute of Technology


SAL Silicon Austria Labs GmbH


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


More jobs from this employer