Systemingenieur/in (w/m/d)

8603


Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unsere Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining, Organisationseinheit Kommunikation und Bodenstationen in Weilheim suchen wir einen


Systemingenieur/in (w/m/d)


Das erwartet Sie:

Für den Betrieb von Satelliten ist es nötig, den Datenaustausch zwischen den Satelliten und dem Bodensegment bereitzustellen. Im German Space Operations Center (GSOC) wird diese Aufgabe von der Organisationseinheit Kommunikation & Bodenstationen organisiert. Die Datenübertragung umfasst die Bereitstellung und den Betrieb des kompletten Bodensegmentes (inkl. der Antennenanlagen mit den entsprechenden Signalverarbeitungssystemen und Datenaufbereitung) und einem Datennetzwerk, um die Anbindung zum Raumfahrtkontrollzentrum zu realisieren. Über die Antennenanlagen der Satellitenbodenstation Weilheim werden Telemetrie-Daten (Informationen vom Raumfahrzeug), Kommandodaten (Steuerungsdaten zum Raumfahrzeug), Trackingdaten (Wo ist der Satellit?), Sensordaten des Satelliten (Payload-Daten von wissenschaftlichen Satelliten) und Kommunikationskanäle (Telefonie, Video, TV, Internet, usw. im Falle von Kommunikationssatelliten) übertragen. Weitere Aufgaben und Projekte sind die Modernisierung, Wartung, Konfiguration und der Betrieb der Antennenanlagen sowie die Planung und Implementierung von Kommunikations-Schnittstellen zu externen Bodenstationen. 


Als Teil des Teams und als Systemingenieur/in (w/m/d) für sicherheitsrelevante GEO-Satellitenprojekte sind Sie u.a. für folgende Aufgaben verantwortlich:


  • Betreuung der Einrichtungen z.B. der Uplink- und Dowlinkpfade, Trackingsysteme, u.v.m. Hierzu werden u.a. folgende Tätigkeiten ausgeführt:
    • Ständige Konzipierung von Systemanforderungen und deren Umsetzung auf die Datenbereitstellung und Anpassung der entsprechenden Daten- und Servicemodelle
    • Umsetzung von technischen Systemänderungen nach Projektanforderungen
    • Analyse von Satellitenlink-Budgets
    • Überwachung und Entstörung der Systemtechnik bis auf Geräteebene


  • Übernahme von Betriebsaufgaben:
    • Koordination von Frequenz- und Satellitenwechseln zwischen Ankerstation und dem Einsatzgebiet
    • Konfiguration von modernen Kommunikationseinrichtungen
    • Erstellung und Weiterentwicklung von Betriebs- und Supportprozeduren
    • Unterstützung von Schulungen für Operatoren


  • Unterstützung der Projektsteuerung:
    • Teilnahme an Teambesprechungen mit dem Schichtpersonal
    • Verwalten von Projektdokumentationen
    • Überwachung der Wartungsarbeiten von Fremdfirmen
    • Unterstützung bei der Erstellung von Angebotsdokumenten


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/Bachelor) der Ingenieurwissenschaften (z.B. Elektronik mit Schwerpunkt Datenverarbeitung, Nachrichtentechnik oder Satellitenkommunikationstechnik, etc.) oder andere für die Tätigkeit relevante Studiengänge
  • Gute Kenntnisse im Bereich Nachrichtentechnik (Modulationstechniken, Signalverarbeitung)
  • Gute Kenntnisse im Bereich Hochfrequenz-Messtechnik 
  • Bereitschaft zur Rufbereitschaft
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung (falls projektbedingt notwendig)
  • Sehr gute Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift; Projektsprache ist Deutsch)
  • Gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Hands-on-Mentalität, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: 01.07.2024

Dauer: zunächst für 3 Jahre 

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung: Je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe 10 TVöD.

Kennziffer: 92686


Kontakt: 

Josef Schrade Raumflugbetrieb und Astronautentraining 

Tel.: 08153 28 3402





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-08-11
Location: Germany, Weilheim, Bayern
Categories: Communication Engineering, Data Science, Electrical Engineering, Engineering, Measurement technology, System Technologies, Systems Engineering,

Apply


Ads
GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


Technische Universität Graz


AIT Austrian Institute of Technology


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


SAL Silicon Austria Labs GmbH


More jobs from this employer