Ingenieur/in Verkehrswissenschaft, Geograph/in, Geoinformatiker/in o. ä. (w/m/d)


Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unser Institut für Verkehrsforschung in Berlin suchen wir eine/n


Ingenieur/in Verkehrswissenschaft, Geograph/in, Geoinformatiker/in o. ä. (w/m/d)

Wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn im Bereich der Analyse und Gestaltung von Verkehrsnetzen mittels Geodaten zu erweitern


Das erwartet Sie:

Innerhalb der Gruppe „Verkehrsnetz- und Hubgestaltung“ erforschen wir neue Konzepte und Methoden für die Gestaltung der Verkehrsinfrastruktur. Im Fokus stehen die physischen Verkehrsnetze aller Modi (Straße, Schiene und Wasserstraße) sowie die intermodalen Hubs (Bahnhöfe, (Flug-)Häfen, Umschlagterminals) als Verbindungselemente. Unsere Vision ist ein resilientes, ressourcenschonendes sowie nachfrageangepasstes Verkehrsnetz.

 

Eine wesentliche Rolle bei der Gestaltung der Verkehrsnetze spielen Verkehrsmodelle, mit denen die Auslastung und Nutzungsintensität der Infrastrukturelemente unter aktuellen und zukünftigen Rahmenbedingungen (technologische Entwicklungen, verkehrspolitische Ziele und Maßnahmen, Wirtschaftsentwicklung und Demographie usw.) prognostiziert werden können. In der Gruppe werden insbesondere makroskopische Verkehrsmodelle eingesetzt, die den deutschlandweiten Personen- und Güterverkehr abbilden. Dabei wird Ihr Fokus vor allem bei der Modellierung des Schienenverkehrs liegen.


Ihre Aufgaben umfassen u. a.:


  • Entwicklung von innovativen Ansätzen zur integrierten Modellierung des Personen- und Güterverkehrs auf der Schiene für großräumige Untersuchungsgebiete
  • Durchführung und Auswertung von Simulationen und Prognosen zur (zukünftigen) Auslastung der Verkehrsnetze und Hubs unter Verwendung spezieller Software (PTV Visum) sowie eigenprogrammierten Tools (z. B. in Python)
  • Auswahl und Aufbereitung von geeigneten Datenquellen für die Anwendung in Verkehrsmodellen (z. B. Netzdaten, Fahrplandaten, POI, Struktur- und Wirtschaftsdaten usw.)
  • Akquisition, Durchführung und Leitung von Projekten im Bereich der Netz- und Hubgestaltung
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in Projektberichten, wissenschaftlichen Fachpublikationen und Pressemedien sowie Präsentationen auf Konferenzen und Projekttreffen


Das erwarten wir von Ihnen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/univ. Diplom) in den Fachrichtungen Verkehrswissenschaften, Naturwissenschaften (z. B. Geographie), Wirtschaftswissenschaften, Informatik (z. B. Geoinformatik) oder andere für die Tätigkeit relevante Studiengänge
  • einschlägige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Verkehrsmodellierung mit Schwerpunkt bei der Modellierung des Bahn- und Güterverkehrs
  • sehr gute Kenntnisse in der Anwendung der Software PTV Visum zur makroskopischen Modellierung des Verkehrs
  • Grundkenntnisse in der Programmierung - bspw. mit Python oder Java - sowie im Umgang mit Geodatenbanken
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Excel, Word, PowerPoint)
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten und Publizieren
  • sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift)
  • Erfahrungen im Bereich der mikroskopischen Modellierung des Verkehrs (bspw. mit SUMO oder MatSim) von Vorteil
  • Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit und Teamfähigkeit wünschenswert
  • erste Erfahrungen in der Projektakquise sowie Leitung von Projekten von Vorteil


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: sofort

Dauer: 3 Jahre, Verlängerung wird angestrebt

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung: Je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Kennziffer: 92970


Kontakt:

Tudor Mocanu

Teamleitung Verkehrsnetz- und Hubgestaltung

Tel.: +49 30 67055 588

E-Mail: tudor.mocanu@dlr.de





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-08-30
Location: Germany, Berlin
Categories: Economics, Engineer, Engineering, geography, geoinformatics specialists, informatics,

Apply


Ads
GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


SAL Silicon Austria Labs GmbH


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


Universität der Bundeswehr München


AIT Austrian Institute of Technology


More jobs from this employer