Wirtschaftswissenschaftler/in, Architekt/in, Bauingenieur/in o.ä. (w/m/d)

9153


Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!



Für unsere Technische Infrastruktur in Oberpfaffenhofen suchen wir eine/n


Wirtschaftswissenschaftler/in, Architekt/in, Bauingenieur/in o.ä. (w/m/d)

Vergaberechtliche Frühberatung und Ausführung des gesamten Vergabeprozesses


Das erwartet Sie:

Im Rahmen des Projekts „Ein FM“ wurden bestehende Strukturen aufgelöst und ein zentrales Vergabemanagement für Facility Management (FM)-Leistungen als Hauptabteilung in der Technischen Infrastruktur eingerichtet, das mit Befugnissen, Verantwortung und Unabhängigkeiten ausgestattet ist, um die marktgerechten und rechtssicheren Beschaffungsprozesse durchzuführen und kundenzentrisch als totaler Dienstleister im kaufmännischen Vergaberechtsbereich zur Verfügung zu stehen. Die optimale Kundenzufriedenheit und ordnungsgemäße Vergabe sind zu gewährleisten.


Zu Ihren Aufgaben gehören u.a. die Planung und Durchführung von ordnungsgemäßen und rechtskonformen gesamtheitlichen Beschaffungsprozessen für Bauleistungen, freiberufliche FM-Leistungen hinsichtlich Planung und Begutachtung sowie Lieferungen und Dienstleistungen für das FM über alle Regionen im nationalen und internationalen Bereich, als auch unter und oberhalb des EU-Schwellenwertes in grund- und drittmittelfinanzierten Projekten.


Sie sind zuständig für:

  • Vergaberechtliche Frühberatung im Prozess Beschaffen von FM-Leistungen
  • Ausführend für den gesamten Vergabeprozess (inkl. Führen von Verhandlungsrunden) bis inklusive Zuschlagserteilung
  • Kontrolle mit aktivem Vetorecht über das Auftragsmanagement und das Nachtragsmanagement
  • Unterstützung und Beratung im Gewährleistungsmanagement


Wir bieten Ihnen einen krisenfesten Job, ein umfassendes Weiterbildungsprogramm und ein divers geprägtes und familienfreundliches Umfeld. Im Rahmen unserer Gleitzeitvereinbarung können Sie Ihre Arbeitszeit flexibel planen.

 

Sie erfüllen nicht alle Anforderungen? Bewerben Sie sich trotzdem! Sprechen Sie uns gerne im Vorfeld an. Wir bieten Ihnen interne Möglichkeiten der Weiterbildung zur Erlangung der beschriebenen Qualifikationen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/Bachelor) auf den Gebieten der Wirtschaftswissenschaften (insbesondere der Betriebswirtschaftslehre), des Facility Managements, der Architektur, des Bauingenieurwesens, der Rechtswissenschaften oder vergleichbarer für die Tätigkeit relevanter Studiengang
  • Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene kaufmännische oder technische Berufsausbildung mit gleichwertigen Fachkenntnissen in der Beschaffung für das Facility Management sowie mehrjährige praktische Berufserfahrung im Einkauf/ in der Vergabestelle
  • Sie bringen umfassende Fachkenntnisse im nationalen und europäischen Vergaberecht (Schwerpunkt FM- Vergaben -> rund um den Lebenszyklus von Immobilien) mit vertiefter Kenntnis in der Umsetzung und Auslegung von GWB, VGV, VOB/A EU, VOB/A, HOAI, UVgO und aller relevanten Gesetze, Richtlinien und deren Kommentierungen mit
  • Ferner verfügen Sie über umfassende Fachkenntnisse im Zuwendungsrecht BHO, RBBau, RZBau, Ing.- Verträge gem. RBBau und Kenntnisse in den ESA-Regularien
  • Sie konnten bereits Erfahrung im Projektmanagement für komplexe nationale und europaweite Vergabeverfahren für Bauleistungen, freiberufliche Planungsleistungen und Liefer-/Dienstleistungen innerhalb der Technischen Infrastruktur sammeln
  • Sie verfügen über Kenntnisse und praktische Erfahrung mit Managementsystemen nach DIN EN ISO 9001 und Kenntnisse im Umgang mit administrativen DV-Instrumenten (Internet, ELO, SAP, MS Office, E-Vergabe, Kalkulationsprogramme etc.)
  • Sie haben ein ausgeprägtes technisches Verständnis
  • Sie verfügen über Verhandlungsgeschick und -erfahrung
  • Nachweisbare deutsche Sprachkenntnisse nach Niveau C1 (fachkundige Sprachkenntnisse, Vergaberecht) und englische Sprachkenntnisse (B1) runden Ihr Profil ab


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: ab 01.08.2024

Dauer: zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Beschäftigung wird angestrebt

Beschäftigungsgrad: Voll- oder Teilzei

Vergütung: bis Entgeltgruppe 12 TVöD

Kennziffer: 95082


Kontakt: 

Rüdiger Hofrichter

02203 601 1258





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-08-10
Location: Germany, Oberpfaffenhofen, Bayern
Categories: Architecture, Civil Engineering, Economics, commercial Law,

Apply


Ads
Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


Universität der Bundeswehr München


Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


SAL Silicon Austria Labs GmbH


AIT Austrian Institute of Technology


More jobs from this employer