Ingenieur/in Maschinenbau oder Robotik o.ä. (w/m/d)


Promotion, Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unser Institut für Systemdynamik und Regelungtstechnik in Oberpfaffenhofen bei München suchen wir eine/n


Ingenieur/in Maschinenbau oder Robotik o.ä. (w/m/d)

Modellierung, Analyse und Steuerung robotischer Mobilitätsysteme


Das erwartet Sie:

Das Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik (SR) arbeitet an der Weiterentwicklung und Anwendung fortschrittlicher Steuerungs- und Regelungsverfahren, um Leistungsfähigkeit, Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort komplexer Regelungssysteme zu verbessern. Die übergeordneten Ziele des Instituts sind innovative Problemlösungen für Raumfahrtroboter und -systeme, Flächenflugzeuge, Straßen- und Schienenfahrzeuge sowie der Technologietransfer.


In der Gruppe Planetare Exploration forschen wir an der simulationsbasierten Entwicklung und Optimierung von Explorationsgeräten für planetare Körper aber auch für Anwendungen auf der Erde. Wir sind dabei auf die komplexe, multiphysikalische Simulation der Systeme einschließlich ihrer Interaktion mit heterogenen Sandböden spezialisiert.


Sie arbeiten in einem interdisziplinären und dynamischen Team an der Weiterentwicklung des MMX Rovers IDEFIX, der in einigen Jahren im Rahmen einer JAXA Mission die Oberfläche des Mars-Mondes Phobos erkunden soll. Konkrete Themenfelder sind dabei die Entwicklung und der Test einer robusten Steuerungssoftware und die Weiterentwicklung unserer Rover-Modelle zu einem Simulator für die operationelle Phase (d.h. die Phase in der der Rover tatsächlich auf Phobos betrieben wird). 


Hierzu sind von Ihnen folgende Aufgaben zu bearbeiten:


  • Entwicklung und Implementierung verbleibender Funktionen der Software in C zur Steuerung des Rover-Fahrwerks
  • Tests in Simulation und am Hardware-in-the-Loop Prüfstand des Rovers
  • Kombinierte Fahr- und Simulationstests zur Weiterentwicklung der Fahrfunktionen und deren Parameter
  • Fusion der verfügbaren Sensordaten und Rekonstruktion der Trajektorie des Rovers auf Phobos
  • Kontinuierliche Verbesserung der Modelle und Regelungs- / Steuerungsansätze für zukünftige Missionen und Projekte in der Raumfahrt oder terrestrische Anwendungen


Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten und Home-Office nach Absprache an sowie die Möglichkeiten, im Rahmen eines Forschungsprojekts wissenschaftlich zu arbeiten und in Kooperation mit einer Universität eine Dissertation anzufertigen. Für den Arbeitsweg bekommen Sie einen Zuschuss zum Jobticket.


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom Uni) der Ingenieurwissenschaften (z.B. aus den Bereichen Maschinenbau oder Robotik) oder andere für die Tätigkeit relevanten Studiengänge (z.B. Informatik) 
  • Kenntnisse in der Modellierung mechatronischer Systeme
  • Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit C/C++
  • Kenntnisse in Regelungstechnik
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude an einer Mischung aus selbstständiger, eigenverantwortlicher Arbeit und Teamarbeit
  • Umfangreiche Erfahrung in der Softwareentwicklung mit C/C++ von Vorteil
  • Umfangreiche Erfahrung in der dynamischen Modellierung von mechatronischen Systemen wünschenswert


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: sofort

Dauer: 3 Jahre 

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung: bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Kennziffer: 93402





Kontakt: 

Rainer Krenn Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik 

Tel.: 08153 28 1463





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-08-18
Location: Germany, Oberpfaffenhofen, Bayern
Categories: Engineer, informatics, Mechanical Engineering, Robotics,

Apply


Ads
SAL Silicon Austria Labs GmbH


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


Universität der Bundeswehr München


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


AIT Austrian Institute of Technology


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


More jobs from this employer