Ingenieur/in Elektrotechnik, Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik o.ä. (w/m/d)




Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!



Für unsere Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining, Organisationseinheit Mobile Raketenbasis in Oberpfaffenhofen suchen wir eine/n


Ingenieur/in Elektrotechnik, Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik o.ä. (w/m/d)

Weiterentwicklung von Hochfrequenzsystemen, Betrieb und Modifikation der Mobilen Telemetrie-Station und Bordsysteme sowie Projektleitungsaufgaben


Das erwartet Sie:

Die Mobile Raketenbasis (MORABA) der Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining des DLR führt Höhenforschungsraketen- und Ballonmissionen für wissenschaftliche Zwecke durch. Ziel ist die effiziente und günstige Bereitstellung von einzigartigen Forschungsmöglichkeiten für Forscher/innen aus ganz Europa insbesondere in den Bereichen der Atmosphären-, Mikrogravitations- und Hyperschallforschung aber auch der Astronomie. Die MORABA konzentriert dazu die Schlüsselkompetenzen in den Bereichen der Elektronik, Hochfrequenztechnik, Aero- und Flugdynamik sowie Mechanik interdisziplinär in einer Abteilung.


Die Gruppe Telemetry, Tracking & Command entwickelt, modifiziert und betreibt die Telemetrie- sowie Radarstationen für die Datenübertragung und Positionsbestimmung während der Startmissionen und entwickelt / betreut die jeweils zugehörigen HF-Komponenten an Bord der Raumfahrtsysteme (Antennen, Sender, Empfänger, Transponder). Werden Sie Teil des Teams und übernehmen folgende Aufgaben:


Weiterentwicklung von Hochfrequenzsystemen für Höhenforschungsraketensysteme und Bodenstationen

  • Auslegung und Entwicklung von Antennen- und HF-Systemen zur Nutzung auf Höhenforschungsraketen bis hin zum Ersatz der bestehenden Methodik durch neue/alternative Ansätze
  • Numerische Simulation von HF-Systemen sowie Bewertung von Simulationsergebnissen zur optimalen Positionierung von Antennensystemen auf Flugkörpern
  • Auslegung und Implementierung von HF-Frontends für Datenübertragungssysteme
  • Anpassung von bestehenden HF-Systemen für neue Anwendungen an Bord sowie am Boden
  • Anpassung der bestehenden HF-Konzepte und -Anlagen an zukünftige Frequenzen, Standards und elektromagnetisch verträgliche Sicherheit
  • Beratung der wissenschaftlichen Nutzer sowie interner Projektkleitungen bei Systemdesigns von HF-Komponenten und -Systemen
  • Experimentelle Erprobunug von Antennensystemen in Bodentestanlagen des DLR
  • Design, Konfiguration und Qualifikation von Systemen mit der bestehenden HF-Technologie an Bord der Raumflugsysteme
  • Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit und Störungsmessung der verwendeten Raumfahrtsysteme sowie Beheben von Störungen
  • Systemanalysen und Studien für Missionsszenarien
  • Frequenzmanagement und Koordination mit den relevanten Stellen in Europa

Betrieb und Modifikation der Mobilen Telemetrie-Station und der Bordsysteme

  • Betrieb der Mobilen Telemetrie-Station am jeweiligen Startplatz des Fluggeräts sowie der Bordgeräte der Forschungsraketen
  • Auf-, Abbau und Einmessen der Telemetriestation
  • Erkennen und Beheben von Problemen bei Empfangs- und Trackingqualität der Empfangsstation
  • Erkennen und Beheben von Problemen beim Betrieb der Bordsysteme
  • Erkennen und Beheben von elektrischen sowie mechanischen Fehlerzuständen der Station während der Raumflugmissionen
  • Betreuung (Wartung, Instandsetzung, Vermessen) der bestehenden HF-Komponenten
  • Erstellen von Konzepten zur weiteren Entwicklung der Station und der zukünftigen Fähigkeiten der Mobilen Raketenbasis

Leitung oder Unterstützung der Leitung von Höhenforschungsraketenprojekten und systemübergreifende Betrachtung und Bearbeitung von projektbezogenen Fragestellungen


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor / Diplom FH) der Ingenieurwissenschaften (z.B. Elektrotechnik, Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik) oder andere für die Tätigkeit relevante Studiengänge
  • Langjährige Berufserfahrung im Bereich der Hochfrequenz- und Übertragungstechnik
  • Sehr gute Kenntnisse in Grundlagen der Nachrichtentechnik (Modulationstechniken, Signalcodierung)
  • Gute Kenntnisse im Bereich Hochfrequenztechnik (Antennensysteme, HF-Komponenten)
  • Gute Kenntnisse im Bereich Hochfrequenz-Messtechnik
  • Sehr gute Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift) und gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und ggf. mehrwöchigen Kampagnentätigkeiten im Ausland
  • Bereitschaft  zur Sicherheitsüberprüfung (falls projektbedingt notwendig)
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Idealerweise gute Kenntnisse zu Hochfrequenz-Übertragungstechnik der Raumfahrttechnologie


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: 01.07.2024

Dauer: zunächst 2 Jahre 

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung: bis Entgeltgruppe 12 TVöD

Kennziffer: 94222


Kontakt: 

Sebastian Weiß Raumflugbetrieb und Astronautentraining 

Tel.: 08153 28 1343





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-09-01
Location: Germany, Oberpfaffenhofen, Bayern
Categories: Communication Engineering, Electrical Engineering, Engineer, Engineering, frequency technology,

Apply


Ads
Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


Universität der Bundeswehr München


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


SAL Silicon Austria Labs GmbH


AIT Austrian Institute of Technology


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


More jobs from this employer