Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Luft- und Raumfahrttechnik o. ä.

9523


Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unsere Einrichtung Technologien für Kleinflugzeuge in Aachen suchen wir eine/n


Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Luft- und Raumfahrttechnik o. ä.

Koordination von wissenschaftlichen Themen und Projekten für das Innovationszentrum für Kleinflugzeug-Technologien (INK)


Das erwartet Sie:

Für die im Aufbau befindliche Einrichtung Technologien für Kleinflugzeuge (KF), welche das Innovationszentrum für Kleinflugzeug-Technologien (INK) betreibt, suchen wir eine Person, die die Koordination der wissenschaftlichen Themen und Projekte für das INK übernimmt. Im INK kommen Mitarbeitende verschiedener Institute und Einrichtungen zusammen, um gemeinsam an den Themen des elektrischen Fliegens und der (inter-)urbanen Mobilität zu arbeiten. 


Als Wissenschaftskoordinator/in (w/m/d) übernehmen Sie unter anderem folgende Tätigkeiten:

  • Beratung und Information der Institute über die Rahmenbedingungen im INK
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu den Instituten sowie gleichermaßen für die relevanten Programmdirektionen
  • Erarbeitung einer Strategie für die Einbindung und Umsetzung des Planungsprozesses des INK in die programmatische Planung des DLR
  • Kontinuierliche Beteiligung am programmatischen Planungsprozess durch eine dem jährlichen Planungsprozess vorausgehende und begleitende Koordination der Forschungsthemen im INK 
  • fachliche Begleitung der Projekte von der Erstellung des Projektplans über das Kick-Off und die Durchführung bis zum Projektabschluss
  • Erarbeitung eines Kapazitäten- und Ressourcenmanagements sowie Durchführung eines systematischen Anforderungsmanagements 
  • Bearbeitung von administrativen Koordinationsaufgaben sowie Beteiligung an der Personalentwicklung der Nachwuchskräfte im INK


Das erwarten wir von Ihnen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom Uni) der Ingenieurwissenschaften (z.B. Luft- und Raumfahrttechnik) oder anderer für die Tätigkeit relevanter Studiengänge
  • Grundkenntnisse aus mindestens einer der Disziplinen wie z.B. Werkstofftechnik, Strukturmechanik, Konstruktion/Simulation, Atmosphärenphysik, Meteorologie oder Navigation
  • Kenntnisse über und Erfahrung in der Wissenschaftskoordination, inkl. Kenntnisse und Erfahrungen bei der Vorbereitung von Projektskizzen und -anträgen sowie Bearbeitung von wissenschaftlichen Projekten
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Themenfeld Elektrisches Fliegen
  • gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse über und Erfahrung im Aufbau eines Wissensmanagements von Vorteil
  • Kenntnisse zum Strukturstärkungsgesetz für den Strukturwandel im Rheinischen Revier wünschenswert
  • Kenntnisse über Aufgaben, Strukturen und Arbeitsweisen insbesondere der Einrichtung, aber auch des DLR bevorzugt


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: sofort

Dauer: 2 Jahre 

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung: bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Kennziffer: 95583


Kontakt: 

Dr.-Ing. Gerrit von Borries Instituts-und wissenschaftliche Personalentwicklung 

Tel.: 02203 601 2262






DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-08-31
Location: Germany, Aachen, Nordrhein Westfalen
Categories: Aerospace Engineering, atmospheric physics, Engineer, Engineering, Materials Engineering, Meteorology, structural mechanics,

Apply


Ads
GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


SAL Silicon Austria Labs GmbH


Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


AIT Austrian Institute of Technology


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


Universität der Bundeswehr München


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


More jobs from this employer