Physikerin oder Physiker (m/w/d) -Diplom Uni, Master


Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unser Institut für Quantentechnologien in Ulm suchen wir eine/n


Physikerin oder Physiker (m/w/d) -Diplom Uni, Master

Realisierung von neuartigen, quantenbasierten Sensoren 


Das erwartet Sie:

Am DLR Institut für Quantentechnologien in Ulm entwickeln wir Präzisionsinstrumente für Raumfahrtanwendungen auf Basis von Quantentechnologien und bringen diese gemeinsam mit der Industrie zur Prototypreife. Damit schlagen wir eine Brücke zwischen Grundlagenforschung und Industrie. Zusammen mit dem DLR-Institut für Satellitengeodäsie und Inertialsensorik (SI) in Hannover und dem Galileo Kompetenzzentrum (GK) des DLR in Oberpfaffenhofen haben wir eine Vorreiterrolle in diesen Forschungs- und Anwendungsfeldern. Die Forschungsarbeit unserer vier Kernabteilungen Quantenmetrologie, Quanteninformation und -kommunikation, Quantennanophysik und Elektromagnetische Quantensensoren wird von den drei Querschnittsabteilungen Quanten Engineering, Integration von Mikro- und Nanosystemen und Theoretische Quantenphysik ergänzt und unterstützt. Wir sind interdisziplinär ausgerichtet: Theoretische Grundlagenforschung und experimentelle Tests treffen auf ingenieurtechnische Implementierung. 

 

Die Abteilung für Quantennanophysik beschäftigt sich mit der Erforschung von neuartigen, quantenbasierten Sensoren für die Messung von elektrischen und magnetischen Feldern sowie für die Werkstoffforschung. Dazu werden Atome als selbstkalibrierte und extrem sensitive Sensormedien genutzt. Solche Sensoren versprechen große Vorteile für Anwendungen in der Industrie oder im Weltraum.


Ihr Beitrag dazu beinhaltet folgende Aufgaben:


  • Sie planen neue Forschungsvorhaben zur Realisierung von quantenbasierten Sensoren unter anderem zur Magnetfeldmessung für die Bereiche Raumfahrt und Energie.
  • Sie konzipieren sowohl Experimente in Labormaßstab also auch Sensorprototypen und evaluieren deren experimentelle Umsetzbarkeit mittels Computersimulationen.
  • Sie bauen neuartige Quantensensoren basierend auf Rydbergatomen auf und miniaturisieren diese schrittweise in Zusammenarbeit mit internen und externen Forschungspartnern sowie der Industrie.
  • Sie führen Messkampagnen zur Charakterisierung von Sensoren in Feldversuchen durch und beantworten wissenschaftliche Fragestellungen aus der Grundlagen- und der angewandten Forschung.
  • Sie analysieren die Ergebnisse unter Verwendung von mathematischen Anwenderprogrammen und selbstgeschriebenen Auswerteroutinen und bereiten Sie für Publikationen auf.


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom Uni) der Naturwissenschaften  (z.B. Physik) oder der Ingenieurswissenschaften  (z.B. aus den Bereichen Quantentechnologien, Quantenphysik oder Quanteningenieurswissenschaften) oder andere für die Tätigkeit relevanten Studiengänge
  • Forschungserfahrung im Bereich der experimentellen Atomphysik
  • Erfahrung in gängigen Programmiersprachen (z.B. Python oder C) sowie in der Anwendung von Simulationsprogrammen (z.B. Comsol), CAD-Zeichenprogrammen (z.B. SolidWorks) und mathematischer Auswertesoftware (z.B. MatLab oder Mathematica)
  • Erfahrung in der Planung und dem Aufbau von Quantenexperimenten, insbesondere im Bereich der Spektroskopie und der Rydbergatome
  • Erfahrung im Bereich der Magnetometrie
  • Sichere Beherrschung von Deutsch und English in Schrift und Wort ist von Vorteil


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: 01.09.2024

Dauer: Zunächst auf 2 Jahre besfristet 

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung: Je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe 13 TV EntgO Bund.

Kennziffer: 94755


Kontakt: 

Dr. Christian Brand Institut für Quantentechnologien 

Tel.: 0731 400 198 602





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-09-08
Location: Germany, Ulm, Baden Württemberg
Categories: Physicist, Physics, Quantum engineering, Quantum Physics, quantum technology,

Apply


Ads
GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


AIT Austrian Institute of Technology


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


Universität der Bundeswehr München


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


SAL Silicon Austria Labs GmbH


More jobs from this employer