Ingenieur/innen Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder Mathematiker/innen,


Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unsere Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining in Oberpfaffenhofen suchen wir zwei


Ingenieur/innen Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder Mathematiker/innen, Physiker/innen, Chemiker/innen o. ä. (w/m/d)

Subsystem-Ingenieur/in im Multimissionskontext in den Satellitenmissionen


Das erwartet Sie:

Am Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum (GSOC) übernimmt die Gruppe Kommunikationssatelliten und Technologieentwicklung (KTE) innerhalb der Organisationseinheit Missionsbetrieb (MIB) die vorwiegend projektgesteuerten Leistungen unbemannter Raumflugmissionen mit Missionszielen im Bereich der Kommunikationsmissionen sowie das Erarbeiten und Entwickeln von neuen wissenschaftlichen Projekten, wie z.B. Technologieerprobungen für den On-Orbit-Servicing Bereich. Zu den Aufgaben der Gruppe im Allgemeinen gehören in der Vorbereitungsphase die Projektplanung, die Definition, die Konfiguration und die Implementierung des Bodenbetriebssystems, der Entwurf und die Umsetzung des Flugbetriebskonzepts, die Erstellung und Validierung der Betriebsprozeduren sowie die Durchführung der notwendigen Tests, Trainingseinheiten und der Simulationen. In der Durchführungsphase wird die Launch and Early Orbit Phase (LEOP), die Commissioning Phase und die Routinebetriebsphase unterstützt.


Die Gruppe für den Betrieb von Kommunikationssatelliten soll um zwei wissenschaftliche Mitarbeitende (w/m/d) erweitert werden. Die Tätigkeit findet am Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum (GSOC) statt. Der Einsatz erfolgt als Subsystem-Ingenieur/in (w/m/d) in den bestehenden Projekten der Gruppe KTE. Die Mitarbeitenden (w/m/d) sind auf verschiedene Projekte und Subsysteme verteilt und haben unterschiedliche Schwerpunkte. Für die zwei Neueinstellungen sind Schwerpunkte/Abgrenzungen geplant, welche im Einstellungsprozess vergeben werden.


Als Teil des Teams werden Sie als Subsystem-Ingenieur/in (w/m/d) im Multimissionskontext in den Satellitenmissionen der Gruppe KTE mitarbeiten und übernehmen u.a. folgende Tätigkeiten:


  • Sie entwickeln und validieren Prozeduren für Betriebsabläufe in Satellitensubsystemen für die KTE Missionen
  • Sie analysieren die Anforderungen des Kunden bzw. Auftraggebers
  • Sie analysieren die Telemetriedaten hinsichtlich des Gesundheitszustands des Satelliten und dazugehörende weitere Analysen
  • Sie entwickeln die Methodik und Werkzeuge zur Telemetrie-Datenanalyse
  • Sie bewerten die Anomalien am Satelliten hinsichtlich derer Kritikalität und Auswirkung auf die Mission
  • Sie erarbeiten Korrekturmaßnahmen im Falle von Anomalien und haben Entscheidungskompetenz hinsichtlich deren Umsetzung zusammen mit dem Subsystem Engineering Team und den Flugdirektorinnen/direktoren
  • Sie arbeiten bei der Entwicklung und dem Austesten von Software für den Satellitenbetrieb mit
  • Sie nehmen an Trainingskampagnen sowie an On-Call Zertifizierungen teil
  • Sie arbeiten in der Vorbereitung und Akquise zukünftiger Missionen sowie in sensiblen Projektphasen mit
  • Sie unterstützen das Multimissionsteam beim Aufbau und bei der Wartung der Telemetrie- und Telecommand Datenbanken


Außerdem unterstützen Sie das Rufbereitschaftsteam zur Sicherstellung der Sicherheit und Funktionalität der laufenden Satellitenmissionen.


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom Uni) der Ingenieurwissenschaften (z.B. Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, etc.), der Naturwissenschaften (z.B. Mathematik, Physik, Chemie, etc.) oder andere für die Tätigkeit relevante Studiengänge
  • Grundlegende Kenntnisse in Python oder anderen zur Datenanalyse angewandten Programmiersprachen
  • Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift)
  • Sehr gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift)
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Rufbereitschaft 
  • Bereitschaft zum Dienst außerhalb der Regelarbeitszeit oder Schichtdienst (z.B. während LEOPs/Kampagnen)
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in Missionen mit militärischem Hintergrund (je nach Projektzuordnung)
  • Belastbarkeit für Arbeiten unter Zeitdruck z.B. während einer intensiven Betriebsphase (LEOP)
  • Erfahrung in Raumfahrtprojekten von Vorteil
  • Idealerweise Erfahrung im Betrieb von Satelliten
  • Interesse an Fort- und Weiterbildungen erwünscht
  • Teamfähigkeit vorteilhaft


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: sofort

Dauer: zunächst für 3 Jahre 

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung: bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Kennziffer: 95675


Kontakt: 

Sabrina Eberle Raumflugbetrieb und Astronautentraining 

Tel.: 08153 28 2732





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-08-25
Location: Germany, Oberpfaffenhofen, Bayern
Categories: Aerospace Engineering, Electrical Engineering, Electronics, Engineer, Engineering, Mathematician, Mathematics, Mechanical Engineering,

Apply


Ads
GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


Universität der Bundeswehr München


AIT Austrian Institute of Technology


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


SAL Silicon Austria Labs GmbH


More jobs from this employer