Ingenieur/in für Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen o. ä. (w/m/d)


Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!



Für unsere Einrichtung Nationales Erprobungszentrum für Unbemannte Luftfahrtsysteme in Cochstedt suchen wir eine/n


Ingenieur/in für Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen o. ä. (w/m/d)

Sicherer Betrieb unbemannter Luftfahrtsysteme (UAS)


Das erwartet Sie:

Am Nationalen Erprobungszentrum für Unbemannte Luftfahrtsysteme wird die Weiterentwicklung von Technologien für unbemannte Luftfahrtsysteme (UAS) ermöglicht. Unser Ziel ist es, ein in Europa einmaliges hochinnovatives Forschungsnetzwerk für diesen Bereich zu etablieren.


Der Aufbau und die Weiterentwicklung des Erprobungszentrums als Reallabor soll eine optimale Nutzbarkeit und größtmögliche Unterstützungsleistung für Nutzende aus Forschung, Industrie und Behörden ermöglichen. Neben der Schaffung einer UAS-Testinfrastruktur und dem Betrieb von UAS wird in Cochstedt ein Verkehrsflughafen betrieben. Hierdurch werden nötige Fähigkeiten und Kompetenzen für den Test von UAS-Technologien unter realen Bedingungen an unserem Standort in Cochstedt gebündelt.


In der Abteilung „Projekte und Querschnittsthemen“ initiieren und begleiten wir wissenschaftliche Projekte in ihrer Anbahnung. Zudem ist der Zentrale UAS-Betrieb des DLR bei uns verankert. Dieser stellt u. a. die Umsetzung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei der Erstellung von notwendigen Dokumenten zur Erlangung einer Betriebsgenehmigung für UAS-Flüge in der genehmigungspflichtigen speziellen Betriebskategorie sicher.


Im Zentralen UAS-Betrieb des DLR wird aktuell eine Light-UAS-Operator-Certificate -Struktur (LUC-Struktur) aufgebaut, die es ermöglicht, UAS-Betriebe in der genehmigungspflichtigen speziellen Betriebskategorie im Rahmen behördlich festgelegter Rahmenbedingungen intern freizugeben. 


Für unser Team suchen wir engagierte Verstärkung. Ihre Hauptaufgaben umfassen dabei im Wesentlichen: 


  • Sicherheitsbewertung für den UAS-Flugbetrieb in Cochstedt (u. a. durch die Recherche der aktuellen Gesetzesentwicklungen in Bezug auf das Forschungsumfeld und die Ableitung daraus resultierender Schwerpunkte für die allgemeine Entwicklung am Standort)
  • Qualitätssicherung und Reviews für den Zentralen UAS-Betrieb des gesamten DLR (u. a. im Rahmen einer fachlichen Beurteilung von Antragsunterlagen, einschließlich der Risikobewertung nach SORA, zur Erlangung einer Betriebsgenehmigung in der speziellen Betriebskategorie)
  • Projektarbeit in der UAS-Erprobung (u. a. Analyse, Planung und Steuerung von Bedarfen innerhalb wissenschaftlicher Projekte, z. B. zusätzliche Erfordernisse und Genehmigungen bei individuellen Testszenarien)
  • Forschung im Thema UAS-Flugbetrieb und Sicherheit


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom Uni) der Ingenieurswissenschaften (z. B. Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen) oder der Naturwissenschaften (z. B. Physik) oder andere für die Tätigkeit relevante Studiengänge    (z. B. Informatik)
  • Langjährige Erfahrung im Fachbereich Unbemannte Luftfahrtsysteme (z. B. Vehikel, Flugführung, Produktion o. ä.)
  • Fundierte Kenntnisse in der Flugerprobung und/oder Flugführung
  • Vertiefte Fachkenntnisse im Luftrecht (insb. bzgl. UAS / SORA)
  • Erfahrung im Umgang mit Ministerien und Behörden
  • Erfahrung im selbstständigen, wissenschaftlichen Arbeiten
  • Langjährige Erfahrung in der Koordination von Projekten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Durchführung einer Zuverlässigkeitsüberprüfung nach § 7 Luftsicherheitsgesetz 


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: sofort

Dauer: vorerst 2 Jahre 

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung: Je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Kennziffer: 95218


Kontakt: 

Dr.-Ing. Kristin Wendt Nationales Erprobungszentrum für unbemannte Luftfahrtsysteme Cochstedt 

Tel.: 030 67055 8181






DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-08-31
Location: Germany, Cochstedt, Sachsen Anhalt
Categories: Aerospace Engineering, Engineer, Engineering, Industrial Engineering , informatics, Mechanical Engineering, Natural Science, Physics,

Apply


Ads
GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


SAL Silicon Austria Labs GmbH


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


AIT Austrian Institute of Technology


More jobs from this employer