Ingenieurwissenschaftler/in, Materialwissenschaftler/in, Physiker/in o. ä. (w/m/d)

10112


Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unser Institut für Werkstoff-Forschung in Köln suchen wir eine/n


Ingenieurwissenschaftler/in, Materialwissenschaftler/in, Physiker/in o. ä. (w/m/d)

Quantencomputing in der Materialwissenschaft


Das erwartet Sie:

Die Abteilung "Metallische und hybride Werkstoffe" des Instituts für Werkstoffforschung arbeitet auf dem Gebiet der Entwicklung und Optimierung moderner metallischer Werkstoffe für die Luft- und Raumfahrt. Computergestützte Methoden werden eingesetzt, um die Thermodynamik und Struktur von Werkstoffen zu untersuchen, ihre Eigenschaften vorherzusagen und ihr Verhalten zu verstehen. Die Kombination dieser Methoden mit (Quanten-)Optimierungsalgorithmen und maschinellem Lernen wird eingesetzt, um die Analyse und Entwicklung von Werkstoffen zu beschleunigen. Die Beziehungen zwischen Prozess, Struktur und Eigenschaften werden schließlich durch fortgeschrittene mechanische Tests oder Synchrotron-Tomographie-Techniken untersucht.


Die Quantencomputing Initiative ist ein von der Bundesregierung gefördertes Großprojekt des Deutschen Luft- und Raumfahrt Zentrums auf dem Gebiet der Entwicklung und Nutzung von Quantencomputern. Ziel von "QuantiCoM - Quantum Computing for Materials Science and Engineering" ist es, mit Hilfe von Quantencomputern die Entwicklungszyklen von Materialien zu beschleunigen. 


Ihre Aufgaben:

  • Sie sind Teil eines Teams, das experimentelle und rechnerische Instrumente zur Bestimmung der Eigenschaften von technischen Materialien entwickelt, umsetzt und anwendet
  • Sie entwickeln hybride Algorithmen für Quantencomputer und wenden diese auf realen Maschinen an
  • Sie erforschen die Möglichkeiten des maschinellen Lernens und der Optimierung auf Quantencomputern
  • Auf der Grundlage Ihrer Ergebnisse werden Sie weitere numerische und physikalische Experimente entwickeln
  • Sie betreuen Doktoranden und leiten wissenschaftliche Projekte


Werden Sie Teil unseres Teams und legen Sie den Grundstein für die zukünftige Entwicklung von Quantentechnologien und Materialwissenschaften. Die Stelle ermöglicht auch die Teilnahme am DLR-Bildungsprogramm.


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Voraussetzung für die Einstellung beim DLR ist die Sicherheitsüberprüfbarkeit nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) sowie die Bereitschaft für eine Sicherheitsüberprüfung nach § 8 ff SÜG
  • abgeschlossenes Hochschulstudium in Physik, Mathematik, Informatik, Ingenieurwesen oder einem verwandten Fachgebiet
  • Promotion
  • solides Verständnis der Quantenphysik
  • gute Kenntnisse der Softwareentwicklung in Python oder einer vergleichbaren Programmiersprache
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • nachweisliche Kenntnisse im Projektmanagement
  • Erfahrung in der Anleitung und Führung von Personal
  • Bereitschaft zur engen Zusammenarbeit mit einem multidisziplinären Team von Wissenschaftlern und Technikern
  • Erfahrung in der Entwicklung und Implementierung von Werkzeugen des maschinellen Lernens von Vorteil
  • Erfahrung mit Quantencomputertechnologien und/oder Entwicklung/Anwendung von Quantencomputeralgorithmen vorteilhaft
  • idealerweise Erfahrung in kombinatorischer Optimierung


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: sofort

Dauer: zunächst befristet bis September 2026

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung: bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Kennziffer: 96133


Kontakt: 

Dr. Eric Breitbarth, Tel.: 02203 601-2504

Dr. David Melching, Tel.: 02203 601-5380




Vergessen Sie nicht, Academic Europe in Ihrer Bewerbung zu erwähnen.





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-09-15
Location: Germany, Köln, Nordrhein Westfalen
Categories: Engineer, Engineering, Materials Engineering, Physicist, Physics, Quantum Physics,

Apply


Ads
Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


SAL Silicon Austria Labs GmbH


AIT Austrian Institute of Technology


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


More jobs from this employer