Regional- oder Politikwissenschaftler/in o. ä. (w/m/d)

10117


Leitungsfunktion

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n


Regional- oder Politikwissenschaftler/in o. ä. (w/m/d)

Abteilungsleitung für die Abteilung Afrika, Nahost, Türkei 


Das erwartet Sie:

Wir, der DLR Projektträger, ergänzen die wissenschaftliche Ausrichtung des DLR. Mit rund 1.600 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zählt der DLR Projektträger zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen für Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft befassen wir uns intensiv mit wichtigen Zukunftsthemen wie Klimawandel, Elektromobilität, Bildung, Chancengerechtigkeit, klinischer Forschung, Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz.

 

Die ausgeschriebene Stelle ist im Bereich „Europäische und internationale Zusammenarbeit“ (EI) in der Abteilung „Forschermobilität und Europäischer Hochschulraum“ zu besetzen. Die Abteilung unterstützt die europäische und internationale Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation auf dem Gebiet der Forschermobilität sowie in Fragen des Europäischen Hochschulraums.


Als Abteilungsleitung sind Sie zentrale Ansprechperson für unseren Auftraggeber und die Bereichsleitung. In dieser Schlüsselrolle tragen Sie die Verantwortung für die Personalplanung, -akquise und -einsatz und fördern aktiv die Entwicklung Ihres Teams. Sie gewährleisten die Qualität der Arbeitsergebnisse und die fristgerechte Erledigung aller Aufgaben. Ihr kooperativer und situativer Führungsstil sowie Ihr hohes Maß an Flexibilität und ausgeprägtes Verhandlungsgeschick sind wesentliche Merkmale Ihrer Führungspersönlichkeit. Zudem überzeugen Sie durch Ihr souveränes Auftreten in internationalen Gremien, Ihr diplomatisches Geschick und Ihre verhandlungssicheren Englischkenntnisse. 

 

Ihr vielseitiger Aufgabenbereich umfasst insbesondere:


  • fachliche und disziplinarische Führungsverantwortung von aktuell 16 Mitarbeitenden
  • aktive Weiterentwicklung der Abteilung sowie der fachlichen und persönlichen Kompetenzen Ihrer Teammitglieder
  • konstruktive Abstimmung mit Auftraggebern und Geschäftspartnern sowie Priorisierung der Aktivitäten und Nachverfolgung der vereinbarten Ziele
  • strategische Planung der Geschäftsentwicklung der Abteilung, Key Account Management und Verantwortung für das Qualitätsmanagement 
  • Verantwortung für Finanzplanung, Controlling und übergreifende Steuerungsaufgaben, unterstützt durch unsere Finanzexpertinnen und -experten
  • Erweiterung des Netzwerkes an Partnerschaften, zielgerichtete Neukundengewinnung für unser Haus sowie aktive Förderung des Ausbaus unseres Dienstleistungsportfolios
  • Mitwirkung an der strategischen Geschäftsentwicklung des DLR Projektträgers und Erarbeiten von Vorschlägen für künftige Geschäftsfelder im Bereich der internationalen Zusammenarbeit


Zusätzlich zur Funktion als Abteilungsleitung übernehmen Sie die ständige Vertretung der Bereichsleitung für den Teil der internationalen Zusammenarbeit. Die Bereichsleitung EI berücksichtigt die Rahmenbedingungen des DLR Projektträgers, wie den Wettbewerb im PT-Markt, interdisziplinäre und transsektorale Maßnahmen, die Förderung des Innovationsprozesses sowie die Bedeutung der sozialen, sozio-ökonomischen, europäischen und internationalen Zusammenarbeit als Erfolgsfaktoren der nationalen Forschungs-, Innovations- und Bildungspolitik.


Führungskräften bieten wir zunächst eine Befristung auf drei Jahre. Aufgrund der strategischen Bedeutung der Position streben wir nach einer weiteren befristeten Aufgabenübertragung von drei Jahren eine unbefristete Weiterbeschäftigung an. Perspektivisch besteht zudem die Möglichkeit, bei Nachweis der Eignung die Bereichsleitungsfunktion zu übernehmen.


Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding mit Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Weiter sind flexible Arbeitszeiten und Homeoffice bei uns selbstverständlich.


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Voraussetzung für die Einstellung beim DLR ist die Sicherheitsüberprüfbarkeit nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) sowie die Bereitschaft für eine Sicherheitsüberprüfung nach §8 ff SÜG
  • Sie sind eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit Gestaltungswillen und haben Freude daran, die internationale Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Innovation zu fördern
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master/Magister) in einer regional- oder politikwissenschaftlichen Disziplin oder alternativ in einem anderen wissenschaftlichen Studiengang, der nachweislich Studieninhalte hat, die für die auszuübende Tätigkeit von Relevanz sind 
  • Sie besitzen fundierte Erfahrungen (mind. 5 Jahre) in der internationalen Zusammenarbeit in Forschung, Bildung und/oder Innovation oder in relevanten internationalen Organisationen sowie fundierte Kenntnisse der deutschen und europäischen Forschungs-, Bildungs- und Innovationslandschaft und -politik 
  • Sie verfügen über langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ministerien und anderen öffentlichen Stellen 
  • Ihre nachweisbaren Kenntnisse, Erfahrungen und Erfolge im Management größerer Arbeitseinheiten, insbesondere in der Führung von Mitarbeitenden und der Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln, sprechen für sich
  • Sie verfügen über tiefgehende Kenntnisse in der Strategieentwicklung
  • mit Ihren ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten bewegen Sie sich souverän in komplexen Akteurslandschaften und interagieren kompetent mit Ansprechpartnern in Unternehmen, Verbänden und Verwaltungen (Bund, Bundesländer, Kommunen) und können nachweisbare Erfolge in der Verhandlung mit Auftraggebern vorweisen
  • sehr gute, verhandlungssichere Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: schnellstmöglich

Dauer: zunächst auf drei Jahre befristet; eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird nach weiterer Verlängerung der Führungsaufgabe um drei Jahre angestrebt

Beschäftigungsgrad: Vollzeit

Vergütung: Je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe 15 TVöD ggf. mit Zulage

Kennziffer: 96157 / Bewerbungsfrist bis 07.08.2024


Kontakt:

Dr. Andre Schlochtermeier DLR Projektträger 

Tel.: 0228 3821 1631




Vergessen Sie nicht, Academic Europe in Ihrer Bewerbung zu erwähnen.





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-08-07
Location: Germany, Bonn, Nordrhein Westfalen
Categories: Political Science,

Apply


Ads
GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


SAL Silicon Austria Labs GmbH


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


AIT Austrian Institute of Technology


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)


Universität der Bundeswehr München


More jobs from this employer