Ingenieur/in Versorgungstechnik oder Elektrotechnik (w/m/d)

10258


Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unser Facilitymanagement in Cottbus suchen wir eine/n


Ingenieur/in Versorgungstechnik oder Elektrotechnik (w/m/d)

Projektsteuerung von Baumaßnahmen als Baumanager/in in der Bauherrenfunktion


Das erwartet Sie:

Unser Ziel im Facilitymanagement des DLR ist es, maßgeschneiderte Lösungen für Gebäude und technische Anlagen der wissenschaftlichen und experimentellen Forschung zu finden und mit Erfolg umzusetzen.


Im Lebenszyklus eines Gebäudes werden die Anforderungen von Instituten, Einrichtungen und Standortleitungen gesamtheitlich betrachtet und teamorientiert bearbeitet. Die Abläufe reichen von der Beratung zur ersten Idee über Planung und Errichtung eines Gebäudes bis zur Nutzungsphase und abschließendem Rückbau. Ziel ist es dabei eine am Lebenszyklus von Immobilien orientierte Zusammenarbeit zu etablieren und die jeweilige Expertise rechtzeitig nach der Entstehung von Bauprojektvisionen einzubinden.


Für die Region Ost übernehmen Sie vom Standort Cottbus aus die Bauleitung, die Projektsteuerung und das Controlling von Baumaßnahmen. Unter Einhaltung aller öffentlich-rechtlichen Vorschriften und Baurichtlinien nehmen Sie dabei die Bauherrenaufgabe wahr und überwachen die Planung und Ausführung gemäß der Leistungsphasen 1 - 9 nach HOAI.

 

Zu Ihren vielseitigen Aufgaben gehören u. a.:

 

  • bauspezifische Vorbereitung der Bauprojekte: Sie klären die Aufgabenstellung, erstellen und koordinieren das Programm und ermitteln die Kosten. Dazu erstellen Sie Erläuterungsberichte (Projektkonzepte)
  • Entwickeln der am besten geeigneten Konzepte unter Berücksichtigung der Vorstellungen und Vorgaben der Nutzer/innen sowie der wirtschaftlichen Randbedingungen
  • Führen der notwendigen baufachlichen Abstimmungen mit den jeweiligen Landesministerien und Landesbehörden (z. B. BLB)
  • Übernahme der Unternehmerpflichten für die zugewiesenen Baumaßnahmen bzw. Bereiche hinsichtlich des Arbeitsschutzes und der Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren
  • Erarbeiten von Vorgaben für externe Architekten/innen und Fachingenieur/innen sowie Koordination der Planunterlagen und Leistungsüberwachung


Das erwarten wir von Ihnen:

  • für das Fachgebiet Elektrotechnik: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) / Bachelor) der Fachrichtung Elektrotechnik
  • für das Fachgebiet Versorgungstechnik: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) / Bachelor) der Fachrichtung Versorgungstechnik
  • nachweisbare Kenntnisse im Projektmanagement, entweder durch Studienabschluss oder Weiterbildung, sowie in der Steuerung von externen Planungsbüros
  • mindestens 3 Jahre praktische Erfahrung in der Abwicklung von großen Bauvorhaben im Forschungsbereich sowie umfangreichen Umbau-, Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen öffentlicher Auftraggeber als operativ und planerisch tätigen Mitarbeiter/innen für die Fachgebiete Elektro- und Versorgungstechnik
  • Erfahrung bei der Auswahl/Ausschreibung mit Schwerpunkt Elektro- bzw. Versorgungstechnik
  • Erfahrung in der Planung und Bauleitung von Technischer Gebäudeausrüstung mit Schwerpunkt Elektro- bzw. Versorgungstechnik
  • gewerkeübergreifende Planung von Anlagentechnik im Gebäude
  • vertiefte Kenntnisse in der Umsetzung und Auslegung der VOB, VHB, LBOs, HOAI und RBBau sowie ASR
  • Kenntnisse in der Erstellung ZBau- Maßnahmen
  • Erfahrung in der Kostenkontrolle, Projektsteuerung und Abnahme von Bauleistungen
  • ausgeprägtes Koordinations- und Verhandlungsgeschick
  • sicherer Umgang mit branchenüblicher Software, wie z. B. MS-Office, AutoCAD, SAP und Projektsteuerungs-Tools
  • nachweisbare deutsche Sprachkenntnisse nach Niveau C1
  • hohe Reisebereitschaft
  • Erfahrung mit Archicat 20 oder neuer wäre von Vorteil


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: 01.09.2024

Dauer: unbefristet

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung: Je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe 12 TVöD

Kennziffer: 95454


Kontakt: 

Nähere Auskünfte erteilt: Katja Klum, Gruppenleitung Hoch- und Tiefbau Süd-Ost

Telefon: 030- 67055 8318  |  Mail: Katja.Klum@dlr.de




Vergessen Sie nicht, Academic Europe in Ihrer Bewerbung zu erwähnen.





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-08-31
Location: Germany, Cottbus, Brandenburg
Categories: Electrical Engineering, Engineer, Engineering,

Apply


Ads
SAL Silicon Austria Labs GmbH


GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


AIT Austrian Institute of Technology


More jobs from this employer