Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) – (80 - 100%)

3285


inspire AG ist das schweizerische Kompetenzzentrum für Produktionstechnik und betreibt Forschung und Grundlagenentwicklung auf den Gebieten Produktionstechnik und Produktinnovation. Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen der ETH und der Industrie und sorgen als Transferplattform für die zügige Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die industrielle Praxis. 

Zur Stärkung unseres «non-metal» Teams für Additive Fertigung und für die Mitarbeit in aktuellen Forschungsprojekt in diesem Bereich suchen wir für unseren Standort in St. Gallen einen / eine 


Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) – (80 - 100%) 


Pulverbettbasierte Additive Fertigung (PBF-LB) ist ein Zukunftsthema mit grossem Potential. Das Innovationszentrum für additive Fertigung in St. Gallen forscht seit mehr als 2 Dekaden zu vielen Aspekten von PBF-LB für unterschiedliche Werkstoffe entlang der gesamten Prozesskette. 


Position 

Sie werden Teil der «non-metals» Gruppe für Additive Fertigung in St. Gallen und unterstützen den Gruppenleiter und Team-Kollegen in der Bearbeitung von Industrie- und öffentlich geförderten Projekten. Sie übernehmen dabei Verantwortung für die Ausführung von Teilaspekte einzelner Projekte und beteiligen sich auch aktiv am Aufbau neuer Vorhaben. Sie unterstützen damit das weitere Wachstum und die zukünftige Stärkung der Gruppe. 


Ihr Profil 

Sie können einen sehr guten Master- oder höheren Abschluss im Bereich Materialwissenschaften, Maschinenbau/Fertigungstechnik, Mechatronik oder ähnliches vorweisen. Sie besitzen auch profundes Fachwissen zu nichtmetallischen Werkstoffen (Kunststoffe und/oder Keramik), was Sie zukünftig zu einem entscheidenden know-how Träger im Team macht. Erfahrung in additiver Fertigung, speziell im PBF- Umfeld erleichtern Ihnen den Einstieg enorm. 

Sie besitzen bereits Erfahrungen im Projektmanagement und im Umgang mit Forschungspartner aus der Industrie. Präzise Versuchsplanung und Auswertung sowie verständliche Illustration von Resultaten ist für Sie genauso selbstverständlich wie Ergebnisse kritisch zu hinterfragen und stets pragmatische Lösungen zu suchen. Mit Ihrem organisatorischen Geschick sind Sie jederzeit in der Lage die richtigen Prioritäten zu setzen und scheuen sich auch nicht selbst Hand im Labor anzulegen. Sie sprechen Englisch und können idealerweise auch fliessend in Deutsch kommunizieren. Kenntnisse in Italienisch sind vorteilhaft. 


Unser Angebot 

Die angebotene Position bietet Ihnen die Gelegenheit Ihre Industrieerfahrung auf- und auszubauen und im Rahmen des Technologietransfers Ergebnisse aus der Forschung in die Industrie zu tragen. Sie gehen Forschungsthemen vertieft an und werden Experte in PBF-LB von nichtmetallischen Werkstoffen. 

Bei besonderer Eignung und Interesse besteht die Möglichkeit zur Dissertation an der ETH Zürich unter der Leitung von Prof. Dr. Ing. Markus Bambach (Chair for Advanced Manufacturing). 


Wenn Sie diese Herausforderung anspricht, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen und beantworten auch gerne allfällige Fragen! 

Bewerbung an: Petra Kahl, +41 (0)44 556 58 15 / petra.kahl@inspire.ch

Für Auskünfte: Dr. Manfred Schmid, +41 (0)71 556 59 51 / manfred.schmid@inspire.ch



inspire AG, Technoparkstrasse 1, CH-8005 Zurich www.inspire.ch 




inspire AG



Visit employer page


No deadline
Location: Switzerland, Zürich
Categories: Engineering, Materials Engineering, Materials Science, Mechanical Engineering, Plastics Technology , Production Engineering, reproduction,

Apply


Ads
Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


SAL Silicon Austria Labs GmbH


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


AIT Austrian Institute of Technology


More jobs from this employer