PostDoc position (f/m/d) (Ref. 23/26)

4581


The Weierstrass Institute for Applied Analysis and Stochastics (WIAS) is an institute of the Forschungsverbund Berlin e.V. (FVB). The FVB comprises eight non-university research institutes in Berlin which are funded by the federal and state governments. The research institutes belong to the Leibniz Association.

WIAS invites applications for a

PostDoc position (f/m/d)

(Ref. 23/26)

in the Research Group

 Numerical Mathematics and Scientific Computing“

(Head: Prof. Dr. Volker John) starting January 1, 2024.

The position is assigned to the research project 

Robust Data-Driven Reduced-Order Models for Cardiovascular Imaging of Turbulent Flows"

as part of the Berlin Mathematics Research Center MATH+.

The goal of the project is to perform research activities in the area of data assimilation methods for fluid flows, optimization, and machine learning

In particular, the project aims at developing robust methods to estimate cardiovascular flow parameters from medical imaging, taking into account the effect of turbulence.

The project is a collaboration between two research groups at WIAS (Numerical Mathematic and Scientific Computing – PI Alfonso Caiazzo, and Data-driven Optimization and Control – PI Jia-Jie Zhu) and the Institute of Computer-assisted Cardiovascular Medicine oft he Charité (PI Prof. Dr. Leonid Goubergrits).

We are looking for: 

  • A highly motivated researcher with a PhD in a field related to computational fluid dynamics, numerical mathematics, or data-driven optimization, with the willingness to engage on innovative and interdisciplinary research questions. The successful candidate will work in close collaboration with project partners.
  • We expect the candidate to have a strong background in at least one of these areas: numerical analysis, scientific computing, machine learning, reduced-order models. Experience with scientific object-oriented programming languages (C++, Python, or Julia) is very relevant. Knowledge of cardiovascular imaging is desirable but not required.
  • The position does not require knowledge of German languages and international applications are welcomed.

What we offer:

  • WIAS Berlin is a premier research institution known for its strength in mathematical mod-eling, optimization, dynamical systems, and applied mathematics in general.
  • Payment according to the collective agreement for the public service (TVöD Bund) including the usual social benefits (30 vacation days in a 5-day week, company pension plan); subsidy for the company ticket for public transport
  • Mobile working
  • A certified (Audit berufundfamilie) family-friendly work environment.
  • Berlin offers endless opportunities to enjoy life outside work. Neither the job nor living in Berlin requires German language (although WIAS offers free German courses). We highly welcome international applications. Scientifically, Berlin offers a rich landscape with numerous opportunities for research, as well as job prospects in academia and industry.
  • The successful postdoc will receive careful mentorship both from the supervisor and from other peers through a dedicated mentorship program.

Please direct any question to Dr. Alfonso Caiazzo (caiazzo@wias-berlin) or Dr. Jia-Jie Zhu (zhu@wias-berlin.de).

This is a full-time position and is limited to the 31.12.2025. The salary is according to the TVöD scale.

The Weierstraß Institute is an equal opportunity employer. We explicitly encourage female researchers to apply for the offered position. Among equally qualified applicants, disabled candidates will be given preference.

Please upload complete application documents including cover letter, curriculum vitae, and transcripts via our online job-application facility using the button “Apply”.

The advertisement is open with immediate effect and will remain open until the position will be filled.

We are looking forward to your application!



Das WIAS ist ein Institut des Forschungsverbundes Berlin e.V. (FVB). Der FVB ist Träger von acht außeruniversitären naturwissenschaftlichen Forschungsinstituten in Berlin, die von der Bundesrepublik Deutschland und der Gemeinschaft der Länder finanziert werden. Die Forschungsinstitute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft.

Am WIAS ist in der Forschungsgruppe

„Numerische Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen“

(Leiter: Prof. Dr. Volker John) zum 1. Januar 2024 eine Stelle als

 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

 (Kennziffer 23/26)

zu besetzen. Die Stelle ist dem Forschungsprojekt

Robust Data-Driven Reduced-Order Models for Cardiovascular Imaging of Turbulent Flows"

im Rahmen des Berlin Mathematics Research Center MATH+ zugeordnet.

Zweck der Stelle ist die Durchführung von Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Datenassimilationsmethoden für Fluidströmungen, Optimierung und maschinelles Lernen.

Ziel des Projekts ist insbesondere die Entwicklung robuster Methoden zur Schätzung kardiovaskulärer Strömungsparameter aus der medizinischen Bildgebung unter Berücksichtigung der Turbulenzwirkung.

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen zwei Forschungsgruppen des WIAS ("Numerische Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen" - PI Alfonso Caiazzo und "Datengetriebene Optimierung und Steuerung" - PI Jia-Jie Zhu) und das Institut für kardiovaskuläre Computer-assistierte Medizin an der Charité (PI Prof. Dr. Leonid Goubergrits).

Wir suchen: 

  • Einen hochmotivierten Wissenschaftler mit einem Doktortitel in einem Bereich mit Bezug zu numerischer Strömungsmechanik, numerischer Mathematik oder datengesteuerter Optimierung, der bereit ist, sich an innovativen und interdisziplinären Forschungsfragen zu beteiligen. Der erfolgreiche Kandidat wird eng mit Projektpartnern zusammenarbeiten.
  • Fundierte Kenntnisse in mindestens einem dieser Bereiche werden erwartet: numerische Analyse, wissenschaftliches Rechnen, maschinelles Lernen, Reduced-order modeling. Erfahrungen mit wissenschaftlichen objektorientierten Programmiersprachen (C++, Python oder Julia) sind sehr relevant. Kenntnisse in der kardiovaskulären Bildgebung sind wünschenswert, aber nicht erforderlich.

Was wir bieten: 

  • Das WIAS Berlin ist eine führende Forschungseinrichtung, die für ihre Stärken in Berei-chen wie Mathematische Modellierung, Optimierung, dynamische Systeme und angewandte Mathematik im Allgemeinen bekannt ist.
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) einschließlich der üblichen Sozialleistungen (30 Urlaubstage in der 5-Tage-Woche, betriebliche Altersvorsorge); Zuschuss zum Firmenticket für den ÖPNV
  • Mobiles Arbeiten
  • Ein zertifiziertes (Audit berufundfamilie) familienfreundliches Arbeitsumfeld.
  • Berlin bietet unendlich viele Möglichkeiten, das Leben außerhalb der Arbeit zu genießen. Weder für die Arbeit noch für das Leben in Berlin sind deutsche Sprachkenntnisse erfor-derlich (obwohl das WIAS kostenlose Deutschkurse anbietet). Internationale Bewerbungen sind uns sehr willkommen. In wissenschaftlicher Hinsicht bietet Berlin eine reichhaltige Landschaft mit zahlreichen Möglichkeiten für die Forschung sowie Jobperspektiven in Wissenschaft und Industrie.
  • Der erfolgreiche Postdoc wird im Rahmen eines speziellen Mentoring-Programms sowohl vom Betreuer als auch von anderen Kollegen sorgfältig betreut.

Fachliche Rückfragen sind an Dr. Alfonso Caiazzo (Alfonso.Caiazzo@wias-berlin.de) oder oder Dr. Jia-Jie Zhu (zhu@wias-berlin.de) zu richten.

Die Stelle wird nach TVöD vergütet wird und ist bis zum 31.12.2025 befristet. Die Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden.

Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte laden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und einer Kopie der Abschlussarbeit (Master/Diplom oder Promotion) über unser Bewerber-Portal hoch, indem Sie den Button „Online bewerben“ klicken.

Die Bewerbungsfrist beginnt sofort und endet erst, wenn die Stelle besetzt ist.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!





Weierstrass Institute for Applied Analysis and Stochastics (WIAS)



Visit employer page


No deadline
Location: Germany, Berlin
Categories: Fluidics, Machine Learning, Mathematical Modelling, Mathematics, Numerical Mathematics, Optimization, PhD, Scientific Computing,

Apply


Ads
Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


SAL Silicon Austria Labs GmbH


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


AIT Austrian Institute of Technology


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


More jobs from this employer