studentische Hilfskraft K06/23


Das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung (IKZ) ist eine führende Forschungseinrichtung auf dem Gebiet von Wissenschaft & Technik, sowie Service & Transfer kristalliner Materialien. Unser Ziel ist es, durch moderne elektronische und photonische Technologien Lösungen für aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen (z.B. Kommunikation, künstliche Intelligenz, Klimaschutz, Gesundheit etc.) zu ermöglichen. Die Arbeiten decken das gesamte Spektrum, von der Grundlagenforschung über die angewandte Forschung, bis hin zur vorindustriellen Entwicklung ab und werden in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern aus Universität, Akademie und Industrie durchgeführt. Das Institut ist Teil des Forschungsverbundes Berlin (https://www.fv-berlin.de/) und gehört der Leibniz-Gemeinschaft (www.leibniz-gemeinschaft.de) an. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Instituts: www.ikz-berlin.de.

Wir suchen ab sofort in der Arbeitsgruppe Modellexperimente eine


studentische Hilfskraft

für das Thema:


„Automatisierung und Datenanalyse für Kristallzüchtungsprozesse“


Kristalline Materialien – die Bausteine vieler moderner Technologien – werden in komplexen Prozessen bei hohen Temperaturen hergestellt. In der Forschungsgruppe „Modellexperimente“ am IKZ arbeiten wir im Rahmen des Projekts NEMOCRYS an verschiedenen in-situ-Messungen für solche Kristallzüchtungsprozesse. Diese Messungen sind für die Validierung der multiphysikalischen Simulationen unerlässlich. Weitere Informationen zum Projekt sind auf https://nemocrys.github.io/ zu finden. Je nach Interesse und Fähigkeiten sollen Aufgaben aus den folgenden Schwerpunkten bearbeitet werden:

  • Entwicklung von Python-Skripten zur Automatisierung von Messungen für Prozessparameter, Materialeigenschaften und andere für Kristallzüchtung relevante Größen
  • Implementierung von Sensoren und Geräten für Datenerfassung, z.B. Pyrometer und Thermoelemente für Temperatur
  • Planung, Durchführung und Auswertung von verschiedenen Messungen sowie Vergleich mit verfügbaren Simulationsdaten zur Validierung
  • Anwendungen von Machine-Learning Methoden für Prozesssteuerung, z.B. in-situ Durchmessermessung von Kristallen anhand von Kamerabildern

Mindestens 4 abgeschlossene Studien-Semester in Natur- oder Ingenieurswissenschaften werden vorausgesetzt. Folgende Kenntnisse und Fähigkeiten sind wünschenswert:

  • Programmierkenntnisse in Python
  • Erfahrung mit Messtechnik und Sensorik
  • Kenntnisse in Elektronik, insb. Mikrocontroller (Arduino) und Mikro-Computer (Raspberry Pi)
  • Grundlagenwissen in Bereichen der Wärmeübertragung und Elektromagnetismus

Gerne bieten wir darüber hinaus die Möglichkeit zur Abschlussarbeit (Bachelor / Master) in einem verwandten Thema.

Die Arbeitszeit beträgt ca. 10 Stunden pro Woche (nach Vereinbarung). Die Stelle ist zunächst bis Ende 2023 befristet und wird mit 13,00 € pro Stunde vergütet. 

 

Das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung strebt die Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Homeoffice ist nach Absprache möglich.

 

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Dr. Sepehr Foroushani gerne zur Verfügung: sepehr.foroushani@ikz-berlin.de

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann laden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und allen relevanten Zeugnissen über unser Bewerber-Portal hoch, indem Sie den Button „Online bewerben“ klicken. Bewerbungen werden entgegengenommen, bis die Stelle besetzt ist. 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!





IKZ - Leibniz-Institut / für Kristallzüchtung



Visit employer page


No deadline
Location: Germany, Berlin
Categories: Electrical Engineering, Electronics, Engineering, Microcomputer Technology, Natural Science, Programming, Sensor Technology, Student Assistants,

Apply


Ads
OTH - Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden


Europa Universität Flensburg


Salzburg Research


DDZ - Leibniz-Institut / Deutsches Diabetes-Zentrum


UMSICHT - Fraunhofer-Institut / für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik


DWI – Leibniz-Institut / für Interaktive Materialien e.V.


DSMZ - Leibniz-Institut / Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen


SAL Silicon Austria Labs GmbH


AIT Austrian Institute of Technology


International Max Planck Research School / Molecular Biomedicine (CiM-IMPRS)


More jobs from this employer