Physiker/in, Chemiker/in, Mathematiker/in (m/w/d)

8472


Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unser Institut für Planentenforschung in Berlin suchen wir eine/n



Physiker/in, Chemiker/in, Mathematiker/in (m/w/d)

Bearbeitung von Forschungsfragen zur Untersuchung des Inneren von Exoplaneten mit dem Ziel, ihre Zusammensetzung eindeutig zu bestimmen


Das erwartet Sie:

Das Institut für Planetenforschung befasst sich mit der Erforschung unseres Sonnensystems, der Entstehung und Entwicklung der Planeten, ihrer Monde sowie der planetaren Kleinkörpern. 


Ihre Stelle ist im Institut für Planetenforschung (PF) angesiedelt und wird der Abteilung „Extrasolare Planeten und Atmosphären“ (EPA) zugeordnet.

 

Die Abteilung „Extrasolare Planeten und Atmosphären“ (EPA) am Institut für Planetenforschung des DLR befasst sich mit der Detektion von extrasolaren Planeten sowie der numerischen Modellierung von Habitabilität auf terrestrischen Planeten. Zum Thema Planetenaufbau und Innerem arbeitet sie eng mit der Abteilung „Planetenphysik“ zusammen. EPA ist an den europäischen Satellitenmissionen zur Suche und Charakterisierung extrasolarer Planeten (CHEOPS, PLATO) sowie an bodengebundenen Instrumenten/Teleskopen führend beteiligt.


Zu Ihren Aufgaben gehören:


  • Einarbeitung in den gegenwärtigen Stand der Forschung in Inneren von Planeten durch Literaturrecherche zu Methoden, Verfahren und Statistik über die Verteilung der Planetenbevölkerung. Die Bewertung des gegenwärtigen Stands der Forschung sollte ein Bild davon vermitteln, welche Modelle für das Verständnis des Inneren von Planeten relevant sind, welche Beobachtungseinschränkungen bestehen und welche Modelle entwickelt werden müssen, um unser Verständnis des Inneren von Planeten zu verbessern
  • Durchführung der Planung und Koordination von Arbeiten zur Entwicklung neuer Modelle für die Untersuchung von Inneren von Planeten
  • Anwendung der neuen Modelle zur Bestimmung der inneren Zusammensetzung und Struktur bekannter Planeten. Diese gewinnt detaillierte Kenntnisse über die planetarische Zusammensetzung, die dazu dienen können, unser Verständnis der Prozesse der Planetenentstehung und -entwicklung zu verbessern
  • Dokumentation von Forschungsergebnissen
  • Darstellung wissenschaftlicher Ergebnisse durch Vorträge und Präsentationen auf nationalen und internationalen Kongressen, Konferenzen, Fachtagungen, Fachgremien, fachlichen Workshops etc.


Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/univ. Diplom) der Naturwissenschaften (z. B. Physik, Chemie, Mathematik) oder andere für die Tätigkeit relevanten Studiengänge
  • Fachkenntnisse im Bereich/Thematik Planetenforschung
  • Forschungserfahrung im Bereich extrasolare Planeten
  • Kenntnisse über die Erfahrung in der Anwendung von spezieller Software, Simulationsprogramme/Module wie z. B. python, fortran, C/C++
  • Gute Beherrschung der englischen Sprache, ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten, einschließlich der Fähigkeit, auf Englisch zu schreiben
  • Die Fähigkeit, einzeln und als Teil relativ großer internationaler Teams zusammenzuarbeiten von Vorteil


Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Weitere Angaben:

Eintrittsdatum: 01.09.2024

Dauer: 3 Jahre 

Beschäftigungsgrad: Vollzeit (teilzeit möglich)

Vergütung: je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Kennziffer: 93375


Kontakt: 

Dr. Juan Cabrera 

Tel.: +49 30 67055 439





DLR - Helmholtz / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt



Visit employer page


Deadline: 2024-07-31
Location: Germany, Berlin
Categories: Chemist, Chemistry, Mathematician, Mathematics, Natural Science, Physicist, Physics,

Apply


Ads
GFZ - Helmholtz / Deutsches GeoForschungsZentrum


Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)


BOKU Universität für Bodenkultur Wien


Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)


Universität der Bundeswehr München


SAL Silicon Austria Labs GmbH


Max Planck Institute for Social Law and Social Policy


AIT Austrian Institute of Technology


Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg


More jobs from this employer